Sonntag, 26. Juni 2016

Holunderblütenzeit

Bei uns auf der Alb steht der Holunder gerade mitten in der Blüte. Vorgestern habe ich einen Topf für Holunderblütensirup angesetzt, heute für Holunderblütengelee...

Und passend gibt es natürlich die Etiketten für die Schenklis :-)


Für den Sirup braucht ihr:

15 - 20 Blütendolden
50 g Zitronensäure
500 g Zucker
1 Liter Wasser

Den Zucker löst ihr in dem warmen Wasser auf
die Zitronensäure wird in einer Tasse heißem Wasser aufgelöst und zu dem Wasser gegeben
Die Blüten werden in das Wasser gelegt und mindestens 24 Stunden ziehen gelassen.

Wer es mag, kann noch Zitronenscheiben dazugeben, oder Minzestengel, oder Zitronenmelisse,...

Nach dem Ziehen wird das Wasser durch ein (mit Tuch ausgelegtem) Sieb abgeseiht (oder alternativ durch einen Teefilter), kurz aufgekocht und in gut ausgespülte Flaschen gefüllt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen